Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im „Fokus Start-up“ stellt das Unternehmermagazin Leader vielversprechende Start-ups im Rahmen seiner März 02/2017 Ausgabe vor. In diesem Zusammenhang wird auch die einzigartige Geschäftsidee der Meteodrones von Meteomatics thematisiert.

Als erstes Schweizer Unternehmen hat Meteomatics eine Wetterdrohne entwickelt, die Meteodrone. Mit präzisen Messungen diverser meteorologischer Parameter in den unteren Luftschichten (bis 1500 m) kann eine bisherige Datenlücke für Wettermodelle geschlossen werden. Mit dieser innovativen Technologie ist es zum ersten Mal möglich, eine deutliche Verbesserung der Vorhersage von Gewitter- und Nebelereignissen zu erreichen. 

 

  • No labels