Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Jedes Jahr wird die USA von bis zu 1200 Tornados heimgesucht, mit häufig verheerenden Schäden. NOAA (The National Oceanic and Atmospheric Administration) veröffentlicht regionale Warnungen vor Tornados. Auf Grund der aktuellen Datenlage werden Tornados allerdings erst spät entdeckt, weshalb die Vorwarnzeit häufig nicht mehr als dreißig Minuten beträgt. Um präzisere Vorhersagen treffen zu können, wurde Meteomatics beauftragt während des Flugs der Meteodrones Informationen zu Temperatur und Wind in der Grundschicht zu sammeln. Mehr als 130 Sondierungsflüge hat Meteomatics mit den Meteodrones zwischenzeitlich in Oklahoma absolviert. Die erhobenen Messdaten werden anschließend in ein Modell assimiliert, das NOAA zukünftig präzisere Vorhersagen ermöglicht. Ein beeindruckendes Projekt, dass das SRF in einem Radiobericht inklusive Interview zusammengefasst hat. 

 

Das SRF Radioninterview: https://www.srf.ch/news/regional/ostschweiz/der-flug-in-den-tornado

 

 

 

  • No labels