Skip to end of metadata
Go to start of metadata

ICAS, das International Council of the Aeronautical Sciences, ist eine gemeinnützige wissenschaftliche Organisation mit der Mission Wissen zu fördern und die Zusammenarbeit in der Luftfahrt zu unterstützen. Zu diesem Zweck werden regelmäßig mehrere Events, wie beispielsweise eine internationale Konferenz organisiert. Eine dieser Veranstaltungen ist der ICAS Workshop, der vom 11. bis 12. September in Winterthur stattfindet. Ziel ist es einen Austausch über "Intelligent and Autonomous Technologies in Aeronautics Software Engineering and UAS" anzuregen. Dr. Martin Fengler gehört als CEO der ersten Schweizer Firma, die eine Wetterdrohne, die Meteodrone, entwickelt hat, zu den geladenen Experten. Der Vortrag behandelt die Idee eines operationellen Drohnennetzwerks für Wettermessungen, wie es Meteomatics bereits betreibt. 

 

 

 

  • No labels