Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Seit 2002 finden die DDS Data Days statt, um Anwender, Interessenten und Lieferanten von Geodaten zusammen zu bringen. Das vielseitige Programm bietet neben Fachvorträgen auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und ist damit für jeden der mit Geodaten arbeitet oder vorhat es zu tun die ideale Plattform. Dieses Jahr gehörte Dr. Martin Fengler erstmals zu den geladenen Experten und zeigte warum der Zugang zu Wetterdaten über die Meteomatics API eine optimale Lösung darstellt. Auch bei der anschließenden Diskussion zum Thema „Wie verändern APIs die Geodatenwelt und welche Auswirkungen hat das auf die Zukunft der 'Geo'-Branche?“ durfte Meteomatics nicht fehlen. Meteomatics betreibt selbst eine hochaufgelöste, einzigartige Wetter API und kennt die Herausforderungen, Chancen und Risiken deshalb bestens.  



  • No labels