Die Forschung im Bereich Unmanned Aircraft Systems (UAS) erfährt ein starkes Wachstum. Die Wegbereiter auf diesem Gebiet präsentieren Ihre Arbeit, bei dem „Future UAS Technologies Workshop“, in Thun. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellt die Meteomatics GmbH ihr Meteodrone-System vor. In Zusammenarbeit mit der MeteoSchweiz und gefördert durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt wurde das System zur Verbesserung der Nebel- und Unwetterprognosen entwickelt. Darüber hinaus kann die Meteodrone auch umweltrelevante Daten, wie Feinstaub, Ozon und Stickstoffdioxid messen.