Am Donnerstag, den 21. Mai 2015, besuchte uns ein Team des Schweizer Fernsehsenders RSI um einen Beitrag über unsere Meteodrones zu drehen. In dem entstandenen Bericht, erläutert Dr. Martin Fengler den einzigartigen Einsatz der Meteodrones, als Messgerät für Wetterdaten in der Grundschicht. Die von der Drohne erfassten Daten sollen vor allem Vorhersagen von Nebel und Gewitter verbessern.

Ausgestrahlt wurde der rund zweiminütige Beitrag schon am Donnerstagabend. Wer die Meteodrones im Einsatz sehen möchte kann dies auf der Webseite der RSI tun.