Das St. Galler Tagblatt berichtet online sowie in gedruckter Form über die neuesten Entwicklung bei Meteomatics und richtet den Fokus dabei vor allem auf das Potential der Meteomatics Meteodrones, welche die meteorologische Vermessung der planetarischen Grundschicht zukünftig deutlich verbessern und damit ein elementares Baustein in der Prognose kniffliger Nebel- und Gewitterlagen darstellen kann.

Zudem wagt Geschäftsführer Dr. Martin Fengler einen Ausblick auf den nahenden Sommer und erkläutert die vielseitigen industriellen Bedürfnisse nach präzisen Wetterprognosen.

Den Online Artikel sowie weitere Informationen finden Sie hier.