Die heute erscheinende Ausgabe der EnergieRundschau beinhaltet einen Artikel über die moderne Meteorologie. Verfasst von Dr. Nils Dorband, bei Meteomatics verantwortlich für den Bereich Forschung und Entwicklung, behandelt der Artikel die Herausforderungen der Nebel- und Gewittervorhersagen und deren Bedeutung für die Erzeugung Erneuerbarer Energien.

Darin stellt Herr Dr. Dorband nicht nur die Herausforderungen, vor sondern verweist auch auf die Chancen, die sich für Wetterdienstleister ergeben, innovative Lösungen zu finden: So wie Meteomatics es durch die Entwicklung eines besseren Wettermodells macht, das Nebel- und Unwetterprognosen deutlich verbessert. Dabei werden hochpräzise Wetterdaten mit den eigens entwickelten Meteodrones erfasst, um vorhandene Datenlücken in der Grundschicht zu schliessen.