Das vom Deutschen Wetterdienst DWD organisierte COSMO User Seminar bringt Anwender sowie Entwickler des mesoskaligen COSMO Models zusammen und ermöglicht damit einen Austausch neuester Erkenntnisse und Möglichkeiten.

Dr. Martin Fengler wird Meteomatics hierbei mit einem Vortrag zu dem Thema "Meteodrones - revealing the unkown of the boundary layer" repräsentieren und auf das Potential der Messung meteorologischer Parameter in der Planetarischen Grundschicht aufmerksam machen.

Eine Übersicht über das Seminar, sowie den Programmablauf finden Sie hier.