MENUMENU

Die Meteomatics Story

Über uns 

Die Meteomatics Story

Über uns 

Von unpräzisen Wettervorhersagen zur innovativen Geschäftsidee

Beinahe sieben Jahre dauert sie jetzt schon an, die Erfolgsgeschichte Meteomatics. Was 2012 aus dem Wunsch nach präzisen Nebelvorhersagen für das Modellfliegen begann, ist mittlerweile zum Kleinunternehmen mit knapp 30 Angestellten und drei Standorten herangewachsen. Von Berlin, Exeter und St. Gallen aus unterstützt das Team von Meteomatics mit einzigartig hochaufgelösten Wettervorhersagen Kunden auf der ganzen Welt. Die Anwendungsfelder sind dabei so vielfältig wie das Wetter selbst und reichen von der Verbesserung der Vorhersage von Tornados in Oklahoma, USA bin hin zur Integration in eine Spar-App.

Dr. Martin Fengler (Gründer & Geschäftsführer) über Meteomatics

Bei Meteomatics haben wir uns zum Ziel gesetzt mit zweierlei Mythen aufzuräumen: Nämlich, dass erstens der Umgang mit Wetterdaten kompliziert ist und zweitens dass Wetter chaotisch ist. Für den ersten Punkte haben wir eine absolut einzigartige Technologie entwickelt, die die Echtzeit Interaktion mit Wetterdaten im PetaByte Bereich erlaubt. Dem zweiten Punkt kann man begegnen, in dem man wesentlich bessere Daten aus den oberen Luftschichten gewinnt: Die Meteodrone. Sie hilft dem derzeitigen meteorologischen Blindflug in der Grundschicht ein Ende zu bereiten.

Verwaltungsrat

Dr. Martin Fengler

Martin Fengler ist als Geschäftsführer für die Meteomatics AG tätig, die er 2012 auch gegründet hat. Davor hat er bei der Meteomedia AG (heute MeteoGroup Schweiz) neue Vorhersagesysteme entwickelt und konnte nach kurzer Zeit als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für den Bereich Technologie & Innovation übernehmen.

Dr. Jürg Wildi

Jürg Wildi ist selbstständig im Bereich Aviation & Aeronautics Engineering tätig. Vorher hat Herr Wildi sein Know-How als CTO und später als Vice President Technology bei der RUAG Aviation eingesetzt. An der Entwicklung der RUAG Ranger ADS 95 Drohne war er aktiv beteiligt.

Dr. Urs Springer

Ab 2007 war Urs Springer bei der BKW im Energiehandel tätig, zuletzt als Leiter der Abteilung Trading & Origination. Vorher war Herr Springer vier Jahre Senior Consultant bei Ecoplan in Bern mit Fokus auf die Verkehrs- und Energiewirtschaft.

Verwaltungsrat

Dr. Martin Fengler

Martin Fengler ist als Geschäftsführer für die Meteomatics AG tätig, die er 2012 auch gegründet hat. Davor hat er bei der Meteomedia AG (heute MeteoGroup Schweiz) neue Vorhersagesysteme entwickelt und konnte nach kurzer Zeit als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für den Bereich Technologie & Innovation übernehmen.

Dr. Jürg Wildi

Jürg Wildi ist selbstständig im Bereich Aviation & Aeronautics Engineering tätig. Vorher hat Herr Wildi sein Know-How als CTO und später als Vice President Technology bei der RUAG Aviation eingesetzt. An der Entwicklung der RUAG Ranger ADS 95 Drohne war er aktiv beteiligt.

Andreas Bosshard

Andreas Bosshard ist Verwaltungsratspräsident der Oertli Instrumente AG Berneck. Er war Entwicklungsleiter HF- und Mikrowellentechnik und Vizedirektor Verkauf/Marketing bei Huber+Suhner AG und seit 1992 selbständiger Unternehmer auf dem Gebiet der Augenchirurgie.

Dr. Urs Springer

Ab 2007 war Urs Springer bei der BKW im Energiehandel tätig, zuletzt als Leiter der Abteilung Trading & Origination. Vorher war Herr Springer vier Jahre Senior Consultant bei Ecoplan in Bern mit Fokus auf die Verkehrs- und Energiewirtschaft.

Emil Enz

Emil Enz ist als Geschäftsführer für die Enz Electronic AG und die LumiteC AG tätig, die er 1978 und 1986 gründete. Vorher war er viele Jahre als Leiter der Konstruktions- abteilung bei der Metrohm AG beschäftigt.