01 Meteomatics Bildmarke RGB positive

Unsere Vision

Wir sind der weltweit führende Anbieter von Wetterinformationen.

Unsere Mission

Wir wollen die genauesten Wetterdaten für jeden Ort und zu jeder Zeit bereitstellen, so dass sich das Geschäft unserer Kunden verbessert.

Die Meteomatics-Vision

Mit unserem Wetter Intelligence Ansatz möchten wir die Genauigkeit von Wettervorhersagen auf ein völlig neues Niveau heben. Um das zu erreichen, schaffen wir einzigartige Technologien für Vorhersagen, berechnen hochauflösende Wettermodelle und kombinieren all das mit den herausragenden Kompetenzen unserer Mitarbeiter.

Thumbnail vision

600+

Kunden

5

Locations

130+

Mitarbeitende

Grundsätze des Qualitätsmanagements

Unsere Qualitätsmanagement-Grundsätze stellen eine Sammlung von Normen, Regeln und Grundüberzeugungen dar, die aus Erfahrungen und Werten abgeleitet, als gültig anerkannt und als Grundlage für Qualitätsmanagement-Praktiken verwendet werden.

  • QMP 1 CMYK negativ

    Der Kunde steht an erster Stelle

  • QMP 2 CMYK negativ

    Den Weg vorgeben

  • QMP 3 CMYK negativ

    Mitarbeiter einbinden

  • QMP 4 CMYK negativ

    Rationalisierung der Prozesse

  • QMP 5 CMYK negativ

    Kontinuierliche Verbesserung vorantreiben

  • QMP 6 CMYK negativ

    Datengestützte Entscheidungen treffen

  • QMP 7 CMYK negativ 3

    Aufbau starker Beziehungen

  • QMP 8 CMYK negativ

    Vorausschauend denken

  • QMP 9 CMYK negativ

    Aus Erfahrung lernen

  • QMP 10 CMYK negativ

    Sicherheit geht vor

Was wir tun

Meteomatics ist spezialisiert auf hochauflösende kommerzielle Wettervorhersagen, Leistungsvorhersagen für Wind-, Solar- und Wasserkraftanlagen, die Erfassung von Wetterdaten aus der unteren Atmosphäre mit Meteodrohnen und die Bereitstellung von Wetterdaten über die Wetter API.

Unsere hochwertigen Wetterinformationen ermöglichen es unseren Kunden, jeden Tag bessere Entscheidungen zu treffen. Von der Verbesserung der Sicherheit an Bord von Schiffen und Flugzeugen bis hin zur Einsparung von Treibstoff und der Optimierung der Leistung von Anlagen für erneuerbare Energien - der Zugang zu genauen Wetterdaten hilft Unternehmen, ihre Produktivität zu steigern und die Risiken für ihr Geschäft zu verringern.

Innovative Datenerfassung

Wir kombinieren aktuelle und historische Wetterdaten aus verschiedenen Quellen weltweit, darunter Wettermodelle, Satellitendaten, Niederschlagsradarinformationen, Ozeandaten und Stationsbeobachtungen. Darüber hinaus entwickeln und produzieren wir im Gegensatz zu anderen Wetterdatenanbietern unsere eigenen autonomen Wetterdrohnen - Meteodrones - die bis zu 6 km über dem Boden fliegen, um Daten aus der planetarischen Grenzschicht zu sammeln. Dank einer Sondergenehmigung des Bundesamts für Zivilluftfahrt können Meteodrones über die Sichtlinie hinaus fliegen (BVLOS), so dass wir auch innerhalb von Wolken und Nebel Daten sammeln können. Die von Meteodrones gesammelten Daten integrieren wir in die Berechnung unseres EURO1k-Wettermodells und können so noch präzisere und zuverlässigere Vorhersagen liefern. Durch den Zugriff auf mehrere Datenquellen können wir effizient sektorspezifische Wetterinformationen und Parameter berechnen, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Hochpräzise und hyperlokale Vorhersagen

Das EURO1k-Wettermodell von Meteomatics verfügt über eine einzigartige Auflösung von 1 km und liefert hochpräzise Wettervorhersagen für ganz Europa, die auf verschiedene Sektoren zugeschnitten sind. Darüber hinaus verwendet unsere Wetter-API-Technologie ein 90-Meter-Downscaling unter Verwendung des digitalen Geländemodells der NASA, wodurch wir in der Lage sind, weltweit hyperlokale Vorhersagen (Vorhersagen mit hoher lokaler Genauigkeit) zu erstellen.

Um die genauesten Vorhersagen zu gewährleisten, kalibrieren wir unsere Modelle mit den neuesten Wetterdaten, die von globalen Wetterstationen gemessen werden, und optimieren so die Modellausgabe. Die Kombination dieser Methoden führt zu einer unübertroffenen Genauigkeit, die besonders für lokale Aktivitäten (wie Flughafenmanagement, Erzeugung erneuerbarer Energien usw.) wichtig ist, die in hohem Masse auf genaue Wettervorhersagen angewiesen sind.

Supercomputing und Datenverarbeitung

Meteomatics besteht sowohl aus Meteorologen sowie auch aus IT-Spezialisten, die es uns ermöglichen, unvergleichliche Wetterdaten zu liefern. Heute umfasst unsere Datenbank über 15 Petabyte an Wetterdaten, und es werden täglich mehr. Die Bereitstellung solch grosser Datenmengen ist mit grossen Herausforderungen verbunden. Mit unserem selbstentwickelten Hintergrund-Caching-System, Meteocache, modellieren wir riesige Mengen an Beobachtungen, die es unserer Wetter-API ermöglichen, Vorhersagen in Echtzeit anhand der neuesten atmosphärischen Informationen neu zu berechnen. Unser Meteocache-System gleicht die Daten zeitlich und räumlich ab und stellt sicher, dass auch grosse Datensätze in jedem Format effizient und schnell abgefragt werden können. Darüber hinaus entwickeln und unterhalten wir einen eigenen Hochleistungscomputer-Cluster mit 40'000 CPU-Cores, um unser eigenes hochauflösendes Wettermodell EURO1k innerhalb einer Stunde zu berechnen. Die Erbringung einer solchen Leistung zur Berechnung eines Wettermodells in nur einer Stunde ist weltweit einzigartig.

Nahtlose Implementierung

Bei Meteomatics legen wir Wert darauf, komplexe Wetterdaten benutzerfreundlich zu gestalten, um eine nahtlose, schnelle und flexible Integration in bestehende Arbeitsabläufe und IT-Systeme zu ermöglichen. Wir bieten auf Github kostenlose Konnektoren für mehrere Programmiersprachen, darunter MATLAB, Python, R und andere. Die über unsere API gewonnenen Informationen können in verschiedenen Formaten wie CSV, XML, JSON und NetCDF ausgegeben werden. Die WMS/WFS-Fähigkeit unserer Daten ermöglicht eine einfache Integration in Visualisierungen. Dank unserem hohen Mass an Flexibilität und der schnellen Datenlieferung können Kunden problemlos auf Echtzeit-Wetterinformationen zugreifen und diese integrieren, um betriebliche Abläufe zu optimieren und extreme Wettersituationen besser zu bewältigen.

Meteomatics St Gallen Office 2022 15

Wer wir sind

Wir sind Techies.

Unsere Leidenschaft ist es, Herausforderungen mit technologisch fundierten und selbstentwickelten Lösungen zu lösen.

Wir sind ehrgeizig.

Wir sind stolz auf das, was wir bei Meteomatics bereits erreicht haben, und wir sind bestrebt, unsere Prognosen und Dienstleistungen ständig zu erweitern und zu verbessern.

Wir sind dynamisch.

Wir sind ein verlässlicher Partner, der die Dinge anpackt und Probleme schnell löst.

Wir sind für Sie da.

Wir haben einen unkomplizierten Kommunikationsstil und sind stolz auf unsere erstklassigen Kundenbeziehungen.

Unsere Verantwortung

Als weltweit führender Anbieter von Wetterinformationen kennen wir die klimatischen Herausforderungen dieses Jahrhunderts nur zu gut und sind uns unserer Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt bewusst.

Mit unseren Dienstleistungen fördern wir die Nutzung erneuerbarer Energien und schaffen innovative Lösungen, die die Energiewende erleichtern, die Gesellschaft vor gefährlichen Wetterereignissen warnen und der Landwirtschaft helfen, ihre Ressourcen zu planen und ihre Ernten zu schützen.

Api team

Unsere Werte

Innovation

Im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten stehen technologische Innovationen. Durch ständiges Testen, Tüfteln, Neugierde und Ehrgeiz entwickeln wir neue Technologien, die unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten und uns von der Konkurrenz abheben. So unterstützen wir innovatives Denken und inspirieren uns gegenseitig, neue Wege zu gehen und dabei erfolgreich zu sein.

Verlässlichkeit

Wir sind ein zuverlässiger Partner für alle unsere Stakeholder. Lokale und globale Organisationen auf der ganzen Welt verlassen sich auf unsere Lösungen und unser Engagement, immer die beste Qualität an Wetterdaten zu liefern, und wir lassen sie nie im Stich. Unsere Kunden können sich auf die Genauigkeit und Verfügbarkeit unserer Daten und Dienste verlassen.

Zusammenarbeit

Wir glauben, dass durch Zusammenarbeit, Teamgeist und harte Arbeit alles möglich ist. Um unsere Lösungen von der Idee bis zum Produkt zu entwickeln, fördern wir die funktionsübergreifende Zusammenarbeit. Wir unterstützen und motivieren uns gegenseitig, um das volle Potenzial jedes einzelnen Meteomatics-Mitarbeiters auszuschöpfen.

Exzellenz

Was auch immer wir tun, wir machen es richtig. Dank unserer Schweizer Wurzeln liegt das Streben nach höchsten Standards in allem, was wir tun, in unserer DNA. Unsere Lösungen, unser Service und unsere Interaktionen mit allen Stakeholdern (Kunden, Partnern, Kollegen usw.) werden von der Idee angetrieben, exzellente Lösungen vön höchster Qualität zu liefern.

Unsere Kultur

Lernen Sie unser Team kennen und erfahren Sie mehr über unsere tägliche Arbeit, um Ihnen die besten Wetterdaten auf dem Markt zur Verfügung zu stellen.

Meteomatics culture thumbnail 2

Unsere Geschichte

Es war während eines turbulenten Fluges als Privatpilot - jeder kennt die Unannehmlichkeiten von Turbulenzen und dass sich das Wetter oft nicht wie vorhergesagt verhält - als Martin Fengler wachgerüttelt wurde und ihm zwei Dinge einfielen: Hyperlokale Wettervorhersagen wären von großem Nutzen und die Genauigkeit der Vorhersagen muss stark verbessert werden. In der Folge wurde Meteomatics mit dem Ziel gegründet, die Wettervorhersage zu revolutionieren - durch die Kombination einer Vorhersage-Engine der nächsten Generation1 mit dem Potenzial bisher ungenutzter Wetterdaten2, gemessen durch Meteodrohnen.

Seit der Gründung hat sich Meteomatics rasant entwickelt: von einem kleinen Kernteam, das an Meteodrones arbeitet, zu einem internationalen Unternehmen mit über 130 Mitarbeitern, darunter Datenwissenschaftler, Meteorologen, Hydrologen, Physiker, Drohnen-Ingenieure, Elektroingenieure, Technologen und Geschäftsleute, und einem sehr vielfältigen und internationalen Kundenstamm aus verschiedenen Branchen. Dies bestätigt, dass Meteomatics mit seinem Ansatz auf dem richtigen Weg ist.

Neben der weltweit führenden Genauigkeit der Wetterdaten hat Meteomatics als einer der ersten Anbieter verstanden, dass Kunden auch einen flexiblen Zugriff auf einen großen Datenbestand wünschen.

Durch 10 Jahre Entwicklungserfahrung und Know-how-Aufbau ist es Meteomatics gelungen, sich als weltweiter Top-Anbieter von Wetterdaten und Wetterdrohnen-Technologie zu etablieren.

Small aircraft greg rosenke p41 WCA9p ZY unsplash

Es war während eines turbulenten Fluges als Privatpilot, als Martin Fengler beschloss, Meteomatics zu gründen.

Verwaltungsrat

Martin Fengler - CEO at Meteomatics
Dr. Martin Fengler
CEO / Founder
Martin Fengler ist als Geschäftsführer für die Meteomatics AG tätig, die er 2012 auch gegründet hat. Davor hat er bei der Meteomedia AG (heute MeteoGroup Schweiz) neue Vorhersagesysteme entwickelt und konnte nach kurzer Zeit als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für den Bereich Technologie & Innovation übernehmen.
Juerg Wildi - Board Member
Dr. Jürg Wildi
Verwaltungsrat
Als Experte für Luft- und Raumfahrt bringt Dr. Jürg Wildi seine Erfahrung aus zahlreichen Drohnenprojekten in Meteomatics ein. Jürg Wildi war viele Jahre CTO bei RUAG Aviation. Zudem ist er Dozent für Strömungslehre an der ETH Zürich und Mitgründer der v2sky AG.
Markus Schultz - President of Board
Markus Schultz
Verwaltungsratspräsident
Markus Schultz ist Präsident des Verwaltungsrats und Partner der Anwaltskanzlei Advokatur 107. Er ist auch Partner der Private-Equity-Gesellschaft Fortyone. Darüber hinaus ist Herr Schultz der ehemalige Vizepräsident (bis 2023) der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen, Schweiz.
Dr Urs Springer – Board Member Meteomatics
Dr. Urs Springer
Verwaltungsrat
Dr. Urs Springer ist Gründer und Miteigentümer der Blockstrom AG, der führenden unabhängigen Messplattform für den Energieverbrauch in der Schweiz. Davor war er zehn Jahre lang in leitender Position im Energiehandel und in der Politikberatung tätig.
Marcel  Walker - Board Member
Dr. oec. HSG Marcel Walker
Verwaltungsrat (Observer)
Dr. Marcel Walker ist der Geschäftsführer der Fortyone AG. In dieser Funktion bringt er seine Erfahrungen im Bereich Private Equity und Venture Capital in Meteomatics ein.
Inigo Echaniz - Board Member
Iñigo Echaniz
Verwaltungsrat (Observer)
Iñigo hat über 8 Jahre Erfahrung mit Investitionen im Bereich Energie und Energiewende in Europa und weltweit. Derzeit ist er Investment Director beim Klima Energy Fund. Zuvor war er Principal bei Enagas Corporate Venture Capital, wo er Investitionen in Start-ups im Bereich Wasserstoff und erneuerbare Gase leitete. Zuvor investierte er für Enagas in große Infrastrukturanlagen. Iñigo war im Vorstand von 4 Unternehmen tätig.
Manuel Alamillo - Board Member
Manuel Alamillo
Verwaltungsrat
Manuel Alamillo verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung mit Investitionen in ganz Europa im Bereich Risiko- und privates Beteiligungskapital. Seine frühere Investitionstätigkeit für Alantra Private Equity erstreckte sich auf viele Technologiesektoren; jetzt ist er Investment Director beim Klima Energy Fund und konzentriert sich auf Übergangsenergien. Manuel war Vorstandsmitglied von 9 Unternehmen und hat zwei Postgraduiertenabschlüsse in Finanzen und Recht von ICADE.
Martin Fengler - CEO at Meteomatics
Dr. Martin Fengler
CEO / Founder
Mit unserem Ansatz erreichen wir einen Detaillierungsgrad unserer Prognosen, der für unsere Kunden einen erheblichen Mehrwert darstellt.
Meteomatics Board Members

Geschäftsleitung

Martin Fengler - CEO at Meteomatics
Dr. Martin Fengler
CEO / Founder
Martin Fengler ist als Geschäftsführer für die Meteomatics AG tätig, die er 2012 auch gegründet hat. Davor hat er bei der Meteomedia AG (heute MeteoGroup Schweiz) neue Vorhersagesysteme entwickelt und konnte nach kurzer Zeit als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für den Bereich Technologie & Innovation übernehmen.
Melanie Luther – Meteorologist and Head of Sales
Melanie Luther
Head of Sales und Meteorologin
Melanie Luther studierte Meteorologie an der Freien Universität Berlin und spezialisierte sich auf die Energiewirtschaft. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Meteorologin, Wetteransagerin und Key Account Managerin in diesem Bereich. Melanie Luther ist seit 2017 bei Meteomatics und seit 2019 Head of Sales.
Lukas Hammerschmidt – Chief Drone Officer
Dr. Lukas Hammerschmidt
Chief Drone Officer
Lukas Hammerschmidt hat einen Doktortitel in Theoretischer Chemie mit einem starken Hintergrund in Natur- und Computerwissenschaften. Er kam 2017 zu Meteomatics als Softwareentwickler mit Schwerpunkt auf wissenschaftlichen Modellentwicklungen und der Meteomatics API. Seit 2018 leitet er das Drohnenentwicklungsteam und den Drohnenbetrieb. Im Jahr 2021 wurde Lukas als Chief Drone Officer in die Geschäftsleitung berufen.
Christian Schluchter - Chief Technology Officer
Christian Schluchter
Chief Technology Officer
Christian Schluchter studierte Elektrotechnik und Robotik an der ETH Zürich und schloss 2011 mit einem MSc in Robotik, Systeme und Steuerung ab. Er hat einen starken Hintergrund in den Bereichen Energiemanagement, Entwicklung von Drohnen-Autopiloten und Software-Engineering. Christian Schluchter kam 2016 zu Meteomatics und wurde 2017 zum Chief Technology Officer ernannt.
Mathias doerig
Mathias Dörig
Chief Financial Officer
Mathias Dörig übernahm 2023 die Rolle des Chief Financial Officer bei Meteomatics. Er verfügt über umfangreiche Finanz- und Managementerfahrung, die er während seiner Tätigkeit in Software as a Service (SaaS) und Industrieunternehmen sowie in der Unternehmensberatung erworben hat. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Corporate/Business Development und International Business.
Meteomatics Management Team
01 Meteomatics Bildmarke RGB positive

Schliessen Sie sich uns an!

Das Wetter wirkt sich auf uns alle aus. Dadurch können wir mit einer Vielzahl von Kunden aus allen Industrien und Ländern zusammenzuarbeiten und ihnen dabei helfen, neue Lösungen zu finden.

In unserem Team haben Sie die Möglichkeit, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, sich aktiv einzubringen und etwas für die Zukunft zu bewegen!

Zertifizierungen

ITSG Mitglied Variante 1 rot
Logo hermes5
Logo uav dach
Startfeld Diamant
Startfeld web button blau
IQ Net certificate
Bsi 9100
Melanie Luther – Meteorologist and Head of Sales
Melanie Luther
Head of Sales und Meteorologin

Sie haben Interesse an massgeschneiderten Branchenlösungen?

Schicken Sie uns eine Nachricht!

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu speziellen Branchenanwendungen haben oder eine Beratung durch unsere Experten wünschen! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden uns innerhalb eines Arbeitstages bei Ihnen melden.