Mike uderevsky Jv P Zwbwcrk Y unsplash

27.11.2023

Was ist eine Wetterkarte?

Akemi Narindal Aoki - Digital Marketing Manager
Dr. Akemi Narindal-Aoki
Sr. Content Marketing Manager
Teilen:

Eine Wetterkarte ist eine grafische Darstellung, die die Wetterbedingungen in einem bestimmten geografischen Gebiet anzeigt. Die dargestellten Wetterereignisse können sich auf die Vergangenheit, die Gegenwart oder auf zukünftige Prognosen beziehen. Aus meteorologischer Sicht veranschaulicht eine Wetterkarte den aktuellen Zustand der Atmosphäre über einer grösseren Region. Sie gibt Auskunft über verschiedene Wetterparameter wie Temperatur, Windgeschwindigkeit, Windrichtung oder Niederschlag. Wetterbeobachtungen oder zu erwartende Veränderungen der atmosphärischen Bedingungen werden symbolisch oder durch farbige Konturen dargestellt.

Wozu werden Wetterkarten verwendet?

Wetterkarten sind ein wichtiges Hilfsmittel, um in komplexen Umgebungen fundierte Entscheidungen zu treffen.

Durch klare Animationen und Visualisierungen liefern Wetterkarten leicht verständliche Informationen, die eine schnellere und effektivere Entscheidungsfindung ermöglichen. Indem sie einen umfassenden Überblick über die sich ändernden Wetterbedingungen bieten, ermöglichen sie die Identifizierung und Reduzierung von Risiken, Prozessverbesserungen und Kosteneinsparungen.

Wetterkarten sind unschätzbare Werkzeuge für eine Vielzahl von Zwecken, darunter:

  • Wettervorhersage: Meteorologen nutzen Wetterkarten, um zukünftige Wettermuster vorherzusagen und sich auf mögliche Stürme, Hitzewellen oder Kälteeinbrüche vorzubereiten.
  • Luftfahrt und Navigation: Piloten und Schiffskapitäne verlassen sich auf Wetterkarten, um sichere Navigationsentscheidungen zu treffen und ungünstige Wetterbedingungen zu vermeiden.
  • Landwirtschaft: Landwirte nutzen Wetterkarten, um Pflanz- und Erntepläne zu erstellen und die Bewässerung zu steuern.
  • Notfallmanagement: Bei schweren Unwetterereignissen nutzen Notdienste Wetterkarten, um die Massnahmen zu koordinieren und die Öffentlichkeit zu informieren.

Welche Arten von Wetterkarten gibt es?

Wetterkarten gibt es in verschiedenen Ausführungen, die jeweils bestimmte Aspekte der meteorologischen Bedingungen hervorheben sollen. Diese spezialisierten Karten sind auf unterschiedliche Bedürfnisse und Fachgebiete zugeschnitten. Hier sind einige gängige Typen:

Oberflächen- oder Bodenwetterkarten

Oberflächenwetterkarten, auch als Oberflächenwetterkarten bezeichnet, sind vielleicht die bekannteste Art von Wetterkarten. Sie zeigen die aktuellen Wetterbedingungen an der Erdoberfläche. Diese Karten zeigen typischerweise Temperatur, Drucksysteme (Hochs und Tiefs), Windrichtung und -geschwindigkeit, Luftfeuchtigkeit und Niederschlag.

Um eine Bodenkarte zu erstellen, müssen die Luftdruckwerte von allen Wetterstationen gesammelt werden, die sich innerhalb des Abdeckungsbereichs der Karte am Boden befinden. Anhand des Standorts der einzelnen Wetterstationen werden die relevanten Informationen in die Karte eingezeichnet. Zusätzlich werden Satelliten- und Radarbilder herangezogen, um genaue Auswertungen zu gewährleisten.

Im nächsten Schritt werden die höchsten und niedrigsten Luftdruckwerte ermittelt und in der Karte markiert. "H" steht für Gebiete mit hohem Druck, "L" für Regionen mit niedrigem Druck. Die Verteilung dieser Hoch- und Tiefdruckgebiete wird auf Wetterkarten durch Isobaren dargestellt, das sind Linien, die Punkte mit gleichem Luftdruck verbinden.

Höhenwetterkarten

Höhenwetterkarten, auch Upper-Air-Wetterkarten genannt, konzentrieren sich auf die Wetterbedingungen in verschiedenen Höhen über der Erdoberfläche.

Diese Daten werden mit Hilfe von Radiosonden gesammelt und dann auf Wetterkarten dargestellt. Diese Werte werden als Linien dargestellt, die gleiche Druckhöhen über der Erdoberfläche anzeigen, die so genannten Isohypsen, die im Vergleich zu Isobaren glattere Schwankungen aufweisen.

Danach kann eine Wettervorhersage erstellt werden, um die zu erwartenden Wetterbedingungen darzustellen. Neben dem Fachwissen der Meteorologen werden historische und aktuelle atmosphärische Daten berücksichtigt, physikalische Prinzipien angewandt und Messwerte mit Modellrechnungen verglichen.

Metx landingpage

Globale Ansicht einer Wetterkarte mit Drucksystemen und möglichen Temperaturen.

Was zeigen Wetterkarten an?

Wetterkarten sind wie Schnappschüsse der Atmosphäre, die eine Fülle von meteorologischen Informationen enthalten, die uns helfen, die Wetterbedingungen zu verstehen und vorauszusehen.

Hier sind einige Schlüsselelemente, die üblicherweise auf Wetterkarten zu finden sind:

  • Temperatur: Wetterkarten enthalten oft Temperaturdaten, die durch farbkodierte Konturen oder Schattierungen dargestellt werden. Diese visuellen Anhaltspunkte machen es einfach, Temperaturschwankungen in einer Region zu erkennen. Warme Temperaturen werden beispielsweise in Rot- und Orangetönen dargestellt, während kühlere Temperaturen in Blau- und Grüntönen angezeigt werden.
  • Drucksysteme: Hoch- und Tiefdruckgebiete gelten als die wichtigsten Merkmale auf Wetterkarten. Sie werden normalerweise mit den Symbolen "H" und "L" gekennzeichnet. Das Verständnis dieser Systeme hilft bei der Vorhersage von Wettermustern, da Hochdruckgebiete oft schönes Wetter bringen, während Tiefdruckgebiete zu stürmischen Bedingungen führen können.
  • Windmustern: Pfeile oder Windpfeile auf Wetterkarten zeigen Windrichtung und -geschwindigkeit an. Meteorologen nutzen diese Informationen, um zu analysieren, wie sich Luftmassen bewegen und interagieren und so die Wetterbedingungen beeinflussen.
  • Niederschlag: Wetterkarten zeigen Niederschlagsdaten, wie Regen oder Schneefall, durch verschiedene Symbole oder Farben an. Diese Informationen sind wichtig, um Stürme, Dürren und mögliche Überschwemmungen zu verfolgen.
  • Fronten: Fronten sind Grenzen zwischen verschiedenen Luftmassen, die auf Wetterkarten angezeigt werden. Kaltfronten, Warmfronten und stationäre Fronten spielen eine wichtige Rolle bei der Vorhersage von Wetteränderungen. Sie werden als Linien mit spezifischen Symbolen dargestellt.
  • Wolkendecke: Die Wolkendecke wird auf Wetterkarten durch verschiedene Symbole oder Schattierungen dargestellt. Das Verständnis von Wolkenmustern hilft bei der Vorhersage der Himmelsbedingungen und der Niederschlagswahrscheinlichkeit.
  • Luftfeuchtigkeit: Die relative Luftfeuchtigkeit wird manchmal auf Wetterkarten dargestellt und hilft Meteorologen bei der Beurteilung des Feuchtigkeitsgehalts der Atmosphäre. Diese Information ist wichtig für die Vorhersage von Bedingungen wie Nebel und Tau.
  • Isobaren und Isothermen: Isobaren (Linien gleichen atmosphärischen Drucks) und Isothermen (Linien gleicher Temperatur) geben Aufschluss über Drucksysteme und Temperaturgradienten. Meteorologen nutzen diese Linien, um Wettermuster zu analysieren.
  • Satelliten- und Radardaten: Moderne Wetterkarten enthalten oft Echtzeit-Satelliten- und Radardaten, die Wolkenbedeckung, Sturmbewegungen und Niederschlagsmuster nahezu in Echtzeit zeigen.
Global rad

Wetterkarte mit Sonneneinstrahlung.

Suchen Sie eine Lösung für Wetterkarten?

MM Icon RGB Blue Weather Map

MetX Wetterkartenplatform

Die Wetterkartenplatform von Meteomatics, für den professionellen Einsatz

Beschleunigen Sie Ihren Arbeitsablauf: Arbeiten Sie mit einer einzigen Browser-Registerkarte, visualisieren und analysieren Sie alle Daten aus über 110 Quellen auf einmal in einer Plattform

  • Keine Installation von Software erforderlich
  • Keine Notwendigkeit für eine Speicherlösung
  • Keine Notwendigkeit für zusätzliche Datenquellen
  • Steigern Sie Ihr Vertrauen in operative Prognosen und arbeiten Sie effektiv unter Druck
  • Kommunizieren Sie einfach mit verschiedenen Interessengruppen dank dynamischer und intuitiver Wetterkarten
Marco Thaler - Meteorologist
Marco Thaler
Meterologe

Haben Sie noch Fragen zur MetX?

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden

Entdecken Sie unsere Dienstleistungen

Wir liefern die genauesten Wetterdaten für jeden Ort und zu jeder Zeit, um Ihr Geschäft zu verbessern.

Icon on Picture rainy cloud large
Bessere Entscheidungen treffen mit weltweit genauesten Klima- und Wetterdaten Globaler Zugriff auf historische, Echtzeit- & Vorhersagedaten » Jetzt informieren
Wetter- und Klimadaten
Icon on Picture api large
Mit unserer Wetter-API erhalten Sie kontinuierlichen Zugang zu weltweiten hochauflösenden Wetter-, Meeres-, Umwelt- und Klimadaten sowie zu historischen Daten, Echtzeitdaten, Vorhersagen und Klimaszenarien bis zum Jahr 2100.
Jetzt Wetter API testen
Icon on Picture Integral v5 large
Europäisches Wettermodell in 1 km Auflösung: europaweit präzise Wettervorhersagen erhalten und bessere Entscheidungen treffen.
Mehr zu EURO1k
Icon on Picture metx large v1
Visualisieren Sie alle Wetterereignisse in einer hochauflösenden Kartenansicht - mit unserem webbasierten Wetterkarten-Tool MetX, das auf unserer Wetter API basiert.
MetX Wetter Visualisierung
Icon on Picture solar forecast large
Energieprognosen für Solar-, Wind- und Wasserkraft basierend auf den weltweit genauesten Wetterdaten.
Energieprognosen anschauen
Icon on Picture meteodrone large
Mit Meteodrohnen die meteorologische Datenlücke in der unteren Erdatmosphäre schliessen. Entwickelt und montiert in der Schweiz.
Meteodrohnen entdecken
Icon on Picture meteobase large
Meteobase - die Heimat unserer Meteodrohne. Die Meteobase ist der perfekte Partner und das Zuhause für unsere Wetterdrohnen, um Wetterdaten an jedem beliebigen Ort zu messen.
Jetzt informieren