Brazil coffee production case study: illustrating possible weather and climatology insights gained from Meteomatics' API

Brasilien: Region Minas Gerais Sur

Meteomatics arbeitet weiter an seinem Ziel, die bestmögliche Qualität an Wetterdaten zu liefern und ist stolz darauf, dass wir nun in der Lage sind, monatliche Aufzeichnungen des Klimas für jeden Ort der Erde anzubieten.

Dank der Meteomatics API verfügt Meteomatics über die historischen Daten, um das Klima für jeden Breiten-/Längengrad zu berechnen. Dies bietet unseren Kunden die Möglichkeit, ihr Verständnis dafür zu erweitern, wie "normal" die vorhergesagten Wetterbedingungen für den Tag, die Woche, den/die Monat(e) oder die kommende Saison im Vergleich zum Durchschnitt sind.

Die Bereitstellung von Klima- und Wettervorhersagen auf der ganzen Welt ermöglicht Meteomatics-Nutzern den Zugriff auf sowie die Korrelation von Wetterdaten in einer Vielzahl von Anwendungsfällen und Branchen. Benutzer können nun klimatische Aufzeichnungen mit den aktuellen Wetterbedingungen, den nächsten 10 Tagen oder der kommenden Saison vergleichen, um zu verstehen, ob es sich um ein extremes Ereignis und/oder einen anhaltenden Trend handelt.

Das Wissen um die Klima- und Wetterauswirkungen auf landwirtschaftliche Flächen im Voraus bringt verschiedene Vorteile für verschiedene Branchen mit sich, darunter auch die Lebensmittelproduktion und die Finanzmärkte. Lebensmittelunternehmen können die Auswirkungen auf die Preisentwicklung abschätzen und so proaktiv in ihrer Lieferkette reagieren. Versicherungen können Klima- und Wetterdaten nutzen, um die langfristigen Risiken von (z. B. landwirtschaftlichen) Vermögenswerten kontinuierlich zu bewerten. (Erneuerbare Energie) Unternehmen können bspw. potenzielle Standorte für neue Produktionsanlagen sehr schnell evaluieren.  Und es gibt noch viele weitere Möglichkeiten für Unternehmen und Organisationen, unsere Klimadaten sinnvoll zu nutzen. Im Folgenden werden wir in einer kleinen Fallstudie anhand ausgewählter Daten zeigen, welche Möglichkeiten mit unseren Daten bestehen. Dabei ist zu beachten, dass in dieser kleinen Fallstudie nur ein Bruchteil der Daten und Möglichkeiten dargestellt wird. Wenn Sie sich für die gesamte Bandbreite der von Meteomatics zur Verfügung gestellten Klimadaten interessieren, können Sie uns jederzeit kontaktieren, wir beraten Sie gerne.

Fallstudie zur brasilianischen Kaffeeproduktion: Sehen Sie, welche Erkenntnisse Sie aus den Wetter- und Klimadaten von Meteomatics gewinnen können

Nehmen Sie das Beispiel einer Kaffeeplantage in Brasilien, die Arabica produziert. Die Auswirkungen des Wetters und des Klimas machen weltweit Schlagzeilen, da die berühmte Kaffeeregion einen Produktionsrückgang von bis zu 30 % gegenüber dem normalen Niveau erwartet, was die Kosten für Kaffee in die Höhe treibt. Die in New York gehandelten Arabica-Futures sind in den letzten drei Monaten um über 18 % auf $ 1,51 pro Pfund gestiegen.

Die umfangreichen Wetter- und Klimadaten von Meteomatics geben Aufschluss über die Wetterphänomene, die zu ungünstigen Anbaubedingungen führen. Die Klimadaten von Meteomatics zeigen, dass in der wichtigsten Kaffeeregion Brasiliens (Minas Gerais Sur in der Nähe von São Paulo) in den kritischen Monaten von November 2020 bis Februar 2021 mehr Niederschläge als normal fielen, die Trockenheit aber anhielt. Die saisonale Vorhersage deutet darauf hin, dass sich die Situation nicht verbessern wird, da die Niederschläge für den Rest des Jahres 2021 unter den normalen Werten liegen werden.

Brazil coffee production case study: illustrating possible weather and climatology insights gained from Meteomatics' API

Meteomatics' API Beobachtete und prognostizierte monatliche Niederschlagsmengen (Region Minas Gerais Sur) für 2020 und den Rest des Jahres 2021

 

Die überdurchschnittlichen Temperaturen haben zu Trockenheit und Verdunstung der Niederschläge geführt. Tatsächlich verzeichnete das Gebiet im November eine durchschnittliche Temperaturabweichung von 2,8°C über dem Durchschnitt, was sich auf die Kaffeepflanzen während der kritischen Blütezeit (November - Februar) auswirkte.

Meteomatics API Max temperature observed and forecasted (Minas Gerais Sur Region) for 2020 & remainder of 2021

Beobachtete und prognostizierte API-Höchsttemperaturen von Meteomatics (Region Minas Gerais Sur) für 2020 und den Rest des Jahres 2021

 

Die Verdunstung hat zu sehr trockenen Bodenverhältnissen geführt, wobei die Defizitdaten zur Bodenfeuchte von Meteomatics ein ununterbrochenes Defizit seit April 2020 zeigen, was darauf hindeutet, dass das Gebiet seitdem unter Trockenheit leidet.

Meteomatics API Soil Moisture Deficit Minas Gerais Sur Region

Meteomatics' API Bodenfeuchtigkeits-Defizite Region Minas Gerais Sur

 

Die Trockenheit des Bodens wird auch im Dürreindex von Meteomatics (unten) dargestellt, der zeigt, dass die Kaffeeplantagen seit 2018 immer häufiger von Trockenheit betroffen sind. Die Situation wird nun durch eine längere Dürreperiode in den letzten 12 Monaten noch zusätzlich verschärft.

Meteomatics' API Drought Index: Brazil Coffee Region (Minas Gerais Sur Region)

Meteomatics' API-Dürreindex: Brasiliens Kaffeeregion (Region Minas Gerais Sur)

 

Der Dürre-Index von Meteomatics zeigt an, ob ein bestimmter Ort von einer Dürre betroffen ist oder nicht. Es werden die Perzentile der Abweichung des aktuellen Zeitfensters vom Mittelwert der vergangenen Jahre berechnet. Die Perzentile werden dann in Gruppen sortiert. Die folgende Tabelle zeigt die Ausgabeskala für den Dürreindex:

Meteomatics API drought Index

 

 

 

Das Beispiel, wie sich die Wetterbedingungen und das Klima auf die Kaffeeregion Minas Gerais Sur auswirken, zeigt, wie wertvoll die umfangreiche Datenbank von Meteomatics für die Unterstützung von Anwendungsfällen wie der Agrarindustrie ist. Die 7 Petabyte an Daten umfassen historische Daten, genaue Kurzzeitprognosen und Klimawandelszenarien bis zum Jahr 2100. Diese Daten helfen Unternehmen, die Auswirkungen des Wetters auf die kommende Anbausaison zu beurteilen, wie die Wetterbedingungen im Vergleich zum langfristigen Durchschnitt sind oder auch wie sich das veränderte Klima langfristig auf die Ergebnisse auswirken könnte.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über den Zugang zu unseren Klimadaten von Meteomatics und der Meteomatics Weather API erfahren möchten oder wenn Sie daran interessiert sind, zu analysieren, wie sich der Klimawandel auf Ihr Unternehmen auswirken könnte.