EFI und SOT Indizes jetzt in der API verfügbar

Wettervorhersagen weichen gerne voneinander ab. Wie variabel die zukünftige Entwicklung, oder wie schwierig das Wetter vorherzusagen ist, kann durch den Einsatz einer Vielzahl von parallelen Geschwistermodellen ("ensemble") abgebildet werden. In der Verteilung dieser Modelle stecken aber noch mehr Informationen, welche Aussagen zu ungewöhnlichen Bedingungen und extremen Ereignissen erlauben. Dieser Mehrwert wird in zwei Arten von Indizes gefasst und neu in der meteomatics API angeboten:

  • efi - extreme forecast indices, bilden die Wahrscheinlichkeit für extreme Bedingungen ab
  • sot - shift of tails (der kumulativen Modellverteilung), beschreibt die Schwere dieser Wetterextreme sofern sie eintreten sollten
EFI significant wave height
The EFI for significant wave height highlights regions that are likely to deviate from a smooth median climate.